INFORMATIONEN ÜBER DEN ÖAVV über den Österreichischen Adressbuchverleger-Verband

Der Österreichische Adressbuchverleger-Verband (ÖAVV) ist eine seit 1960 bestehende Vereinigung von in Österreich tätigen Adressbuchverlegern, die sich um die Qualität ihrer Produkte und die Seriosität ihrer Branche besonders bemühen. Der ÖAVV widmet sich daher folgenden Aufgaben:

  1. Förderung des Qualitätsniveaus von Adressbüchern

    Der Wert eines Adressbuches wird durch die Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der darin enthaltenen Daten bestimmt. Als Werbeträger benötigen Adressbücher auch eine angemessene Auflage. Erstklassige Qualität ist somit oberstes Gebot für einen Adressbuchverlag. Der ÖAVV hat deshalb einen verbindlichen Qualitätsstandard für die Werke seiner Mitglieder festgelegt. Das Logo des Verbandes darf nur auf Adressbüchern von Mitgliedern geführt werden, die den Qualitätsanforderungen des ÖAVV entsprechen.

  2. Engagement für seriöse Geschäftsmethoden auf dem Adressbuchmarkt

    Wenn jemand die Qualität seiner Produkte ernst nimmt, dann sind ihm auch lautere Methoden im Geschäftsverkehr ein Anliegen. Der ÖAVV tritt deshalb aktiv gegen Unternehmen mit fragwürdigen Werbemethoden auf und hat Richtlinien für einen seriösen Wettbewerb erarbeitet, die seine Mitglieder beachten müssen. Wer gegen diese Regeln verstößt, kann vom Verband ausgeschlossen werden.

  3. Verbreitung der Erkenntnisse über den Wert und den Nutzen von Adressbüchern

    In vielen Unternehmen und Institutionen sind Adressbücher bereits eine geschätzte Informationsquelle. Es gibt jedoch auch Unternehmen, die noch wenig über die Existenz und den Nutzen dieses Kommunikationsinstruments wissen. Der ÖAVV möchte deshalb die interessierte Öffentlichkeit über die Vorteile informieren, die Adressbücher bieten.

  4. Förderung seiner Mitglieder

    Informationen über Belange des Adressbuchwesens sowie über die Entwicklung des Marktes und der Branche sind für Adressbuchverleger wichtig. Der ÖAVV unterstützt seine Mitglieder dabei als eine Plattform für den Erfahrungsaustausch. Als Mitglied des Europäischen Adressbuchverleger-Verbandes kann der ÖAVV auch die europäische Perspektive wahren.

Hermann Futter
Vorsitzender des ÖAVV

Der ÖAVV ist die Interessensvertretung der österreichischen Adressbuchverleger.

Ohne unsere Mitglieder, wie dem Herold oder Compass, wäre das Internet in Österreich in vielerlei Beziehung inhaltsleer. Denn auch die beste Suchmaschine kann nur indizieren, was an Inhalten (neu deutsch: content) vorhanden ist. Wir sorgen für den content.

Leider gibt es aber auch einige "Unternehmen", die unsere seriöse Aufbauarbeit mit unseriösen Methoden ausnutzen wollen. Der Kampf gegen diese Gruppen ist eine unserer Kernaufgaben des ÖAVV.

Aktivitäten und Vorhaben des ÖAVV

  • Analyse des Adressbuchmarktes zur Verbesserung des Know-hows seiner Mitglieder

  • Einrichtung eines Informationszentrums über Unternehmen mit fragwürdigen Werbemethoden

  • Kontakt mit für Adressbuchverleger maßgeblichen Behörden und Institutionen

  • Beratung und Service für Verbandsmitglieder

  • Medienarbeit