Presseinformation Mödling, 2013-11-11

Zahlscheinwerbung

HEROLD Business Data: Kein Zusammenhang mit der Herold Inc.

HEROLD Business Data, der Herausgeber der österreichischen Telefonbücher und der Gelben Seiten, stellt klar, dass er in keinerlei Zusammenhang mit der Firma Herold Inc. steht, die derzeit Zahlscheine für eine Eintragung im sogenannten elektronischen Branchenverzeichnis www.eu-branchenverzeichnis.com verschickt.

Ärger und Verwirrung stiften derzeit Erlagscheine der Firma Herold Inc., mit denen zur Zahlung für einen Eintrag auf der Internet-Site www.eu-branchenverzeichnis.com aufgefordert wird. Aufgrund des Firmennamens „Herold Inc.“, der E-Mail-Adresse „office.herold@a1.net“ und der Tatsache, dass von einem „Branchenverzeichnis Österreich 2003/2004“ die Rede ist, glauben viele, es handle sich hierbei um eine Zahlungsaufforderung von HEROLD Business Data für eine Eintragung im Telefonbuch oder in den Gelben Seiten.

„Mit HEROLD Business Data, dem österreichischen Telefonbuch und den Gelben Seiten hat das alles nichts zu tun“, stellt Jon M. Martinsen, Geschäftsführer von HEROLD Business Data, fest. In Wirklichkeit handelt es sich bei Herold Inc. um ein Unternehmen, das als Firmensitz eine Postfachadresse in St. Pölten und als Gerichts- und Erfüllungsort Delaware/USA anführt. Auf der Internetplattform www.eu-branchenverzeichnis.com werden – nach eigenen Angaben von Herold Inc. – nur bezahlte Eintragungen aufgelistet. Ein Augenschein ergab, dass hier derzeit nicht mehr als zwölf(!) Unternehmen genannt werden. „Wir prüfen derzeit rechtliche Schritte gegen diese Zahlscheinwerbung der Firma Herold Inc.“, berichtet Jon Martinsen.

Immer wieder werden Unternehmen mit unseriösen Angeboten sogenannter Adressbuchverlage zu Insertionen in stark überteuerten Nachschlagewerken verleitet, die fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit publiziert werden. HEROLD Business Data warnt insbesondere vor Firmen, die österreichische Unternehmen mit ihren bereits in den HEROLD Gelben Seiten erschienenen Inseraten beschicken und auf diese Art und Weise Aufträge für ihre eigenen Publikationen erschwindeln wollen. Das Mödlinger Unternehmen geht gegen diese „schwarzen Schafe“ der Branche vor und konnte bereits zahlreichen ungesetzlichen Machenschaften ein Ende bereiten.

Überdies empfiehlt HEROLD Business Data allen Unternehmen, bei Zahlscheinwerbungen vor Auftragserteilung folgende Kriterien zu überprüfen:

Klären Sie, ob das Nachschlagewerk in gedruckter und/oder elektronischer Form erscheint!
Erfragen Sie die Auflagenhöhe sowie die Empfängergruppe! Erkundigen Sie sich auch nach der     Verwendungshäufigkeit und inwieweit diese Daten durch Untersuchungen anerkannter Marktforschungsinstitute abgesichert sind!

Informieren Sie sich, woher die angeführten Daten stammen und wie aktuell diese sind!
Erfolgt die Verteilung flächendeckend im Auflagengebiet?
Werden lediglich zahlende Inserenten oder alle erfassbaren Unternehmen des Geltungsbereiches aufgeführt?

HEROLD Business Data
HEROLD Business Data ist ein innovativer Medienherausgeber und Vorreiter im Daten- und Informations-Business. Das Unternehmen veröffentlicht über 337.000 erfassbare Unternehmen Österreichs sowie die mehr als 4 Mio. Rufnummern der österreichischen TelefonteilnehmerInnen auf verschiedenen Plattformen – vom traditionellen Printprodukt über CDs bis hin zum Internetportal (SuperPages.at). Ferner umfasst das Produktspektrum hochspezialisierte Business to Business-Nachschlagewerke und Marketingtools sowie Adresseneinzelverkauf (b2b.at) und Weblösungen. Mit diesen qualitativ hochwertigen Produkten und Dienstleistungen schafft HEROLD die perfekte Verbindung zwischen Anbietern und Konsumenten und wird so dem Unternehmensleitbild „We connect buyers and sellers“ gerecht.

 

Weitere Informationen:

HEROLD Business Data
Guntramsdorfer Str. 105
2340 Mödling
Tel. 02236/401-133
Fax 02236/401-8

Pressefachliche Betreuung:

Dr. Margit Kaluza-Baumruker
Tel. 02236/401-234
e-mail margit.kaluza-baumruker@herold.at

Mag. Barbara Hackl
Tel. 02236/401-217
e-mail barbara.hackl@herold.at